Realisierung  |  Wettbewerbsfähigkeit

Stärkung der Wettbewerbsfähigkeit.

Eine starke, positiv aufgeladene Marke ist der beste Wettbewerbsvorteil, den es geben kann. Ein starker Brand bindet nicht nur Kunden und Lieferanten, sondern schafft im Bedarfsfall auch Freiräume für Erneuerung.

Stärkung der Wettbewerbsfähigkeit.

Eine starke, positiv aufgeladene Marke ist der beste Wettbewerbsvorteil, den es geben kann. Ein starker Brand bindet nicht nur Kunden und Lieferanten, sondern schafft im Bedarfsfall auch Freiräume für Erneuerung.

Weltmarktführer.
Für einen namhaften Systemlieferanten der Nutz- und Schienenfahrzeugbranche, den Markenkern ins rechte Licht gerückt.

grafik-wettbewerb-1

Aufbau eines tiefgehenden Verständnisses der Vision und Mission des Unternehmens.

grafik-wettbewerb-2

Positionierung der Marke durch die Entwicklung eines zeitlosen Corporate Designs und Conceptual Wordings über einen Zeitraum von zwei Jahren.

grafik-wettbewerb-3

Konzeption und Umsetzung verschiedenster Medien zur internen und externen Kommunikation im Bereich B2B.

Weltmarktführer.
Für einen namhaften Systemlieferanten der Nutz- und Schienenfahrzeugbranche, den Markenkern ins rechte Licht gerückt.

grafik-wettbewerb-1

Aufbau eines tiefgehenden Verständnisses der Vision und Mission des Unternehmens

grafik-wettbewerb-2

Positionierung der Marke durch die Entwicklung eines zeitlosen Corporate Designs und Conceptual Wordings über einen Zeitraum von zwei Jahren.

grafik-wettbewerb-3

Konzeption und Umsetzung verschiedenster Medien zur internen und externen Kommunikation im Bereich B2B.

Die Basis jeder erfolgreichen Marke: Der innovative, einheitliche und Kompetenz vermittelnde Auftritt.

Ein Unternehmen mit starker Innovationskraft, vielen Submarken und Produkten sowie zwei Geschäftsbereichen mit internationalen Niederlassungen muss nach innen und außen darauf achten, im Sinne der Wettbewerbsfähigkeit einheitlich zu erscheinen. Vor allem, wenn es sich in einem globalen Markt bewegt, um:

  1. einen positiven und einheitlichen Unternehmensspirit nach innen und außen zu erzeugen
  2. als einheitliche Marke zu erscheinen, trotz großer Produktdiversifikation
  3. interne und externe Kommunikation einheitlich zu gestalten

Konzeption, Realisierung und Umsetzung eines konzernübergreifenden Corporate Designs und RollOut in den gesamten Konzern.

Harmonisierung und Umsetzung aller internen Kommunikationsmedien; Konzept und Umsetzung einer kommunikativen B2B-Strategie mit Einführung effizienter Dialogmarketing-Medien, Entwicklung und Templategenerierung aller externen Marketing Medien.

Konzept mit Claiming aller internationalen A-Messen, inkl. digitaler Präsentationsformen.

Support beim Aufbau der internen Marketingabteilung.

Die Basis jeder erfolgreichen Marke: Der innovative, einheitliche und Kompetenz vermittelnde Auftritt.

Ein Unternehmen mit starker Innovationskraft, vielen Submarken und Produkten sowie zwei Geschäftsbereichen mit internationalen Niederlassungen muss nach innen und außen darauf achten, im Sinne der Wettbewerbsfähigkeit einheitlich zu erscheinen. Vor allem, wenn es sich in einem globalen Markt bewegt, um:

  1. einen positiven und einheitlichen Unternehmensspirit nach innen und außen zu erzeugen
  2. als einheitliche Marke trotz großer Produktdiversifikation zu erscheinen
  3. interne und externe Kommunikation einheitlich zu gestalten

Konzeption, Realisierung und Umsetzung eines konzernübergreifenden Corporate Designs und RollOut in den gesamten Konzern.

Harmonisierung und Umsetzung aller internen Kommunikationsmedien; Konzept und Umsetzung einer kommunikativen B2B-Strategie mit Einführung effizienter Dialogmarketing-Medien, Entwicklung und Templategenerierung aller externen Marketing Medien.

Konzept mit Claiming aller internationalen A-Messen, inkl. digitaler Präsentationsformen.

Support beim Aufbau der internen Marketingabteilung.

Step by Step

Interviews und Recherche

Der Umbau und die Restrukturierungsmaßnahmen des Konzerns machten eine kommunikative Neuordnung nötig. In mehreren Strukturgesprächen und zwei Regionalkonferenzen wurde die Zielsetzung skizziert.

PainSpots, Client Needs und Ideen

Aus fünf Kontinenten und 16 verschiedenen Subbrands wurden alle wesentlichen Informationen und Wünsche zusammengetragen und in vier Kategorien aufgeteilt. Das Ziel: Die Wettbewerbsfähigkeit zu steigern.

Concept Proofs

Ein einheitliches Corporate Design wurde entwickelt, abgestimmt und intern sowie extern getestet und weltweit ausgerollt.

Lösung

Eine Vielzahl einheitlicher Medien wurden produziert, die das Unternehmen dank einer einheitlichen Brandstrategie weltweit widerspiegeln.

Step by Step

Interviews und Recherche

Der Umbau und die Restrukturierungsmaßnahmen des Konzerns machten eine kommunikative Neuordnung nötig. In mehreren Strukturgesprächen und zwei Regionalkonferenzen wurde die Zielsetzung skizziert.

intelligente Prozesse, einfache Prozesse, Online-Technologie, Digitalisierung, Digit Age, digitales Zeitalter

PainSpots, Client Needs und Ideen

Aus fünf Kontinenten und 16 verschiedenen Subbrands wurden alle wesentlichen Informationen und Wünsche zusammengetragen und in vier Kategorien aufgeteilt. Das Ziel: Die Wettbewerbsfähigkeit zu steigern.

Concept Proofs

Ein einheitliches Corporate Design wurde entwickelt, abgestimmt und intern sowie extern getestet und weltweit ausgerollt.

Lösung

Eine Vielzahl einheitlicher Medien wurden produziert, die das Unternehmen dank einer einheitlichen Brandstrategie weltweit widerspiegeln.

Der Kunde

Die Knorr-Bremse Aktiengesellschaft mit Firmenhauptsitz in München ist die Dachgesellschaft des Knorr-Bremse-Konzerns. Das Unternehmen ist der weltweit führende Hersteller von Bremssystemen für Schienen- und Nutzfahrzeuge. Knorr-Bremse ist an über 100 Standorten in 30 Ländern vertreten. Knorr-Bremse ging Mitte Oktober 2018 an die Börse. Im Unternehmensbereich Systeme für Schienenfahrzeuge stattet Knorr-Bremse Fahrzeuge im Nahverkehr wie beispielsweise U-Bahnen und Straßenbahnen, aber auch Güterzüge, Lokomotiven sowie Personenverkehrs- und Hochgeschwindigkeitszüge aus. Neben Bremssystemen stellt das Unternehmen auch intelligente Einstiegssysteme, Klimaanlagen, Energieversorgungssysteme, Steuerungskomponenten und Scheibenwischer, Bahnsteigtüren, Reibmaterial sowie Fahrerassistenzsysteme und Leittechnik her. Zudem bietet Knorr-Bremse Fahrsimulatoren und E-Learning-Systeme zur Ausbildung des Zugpersonals an.

Der Kunde

Die Knorr-Bremse Aktiengesellschaft mit Firmenhauptsitz in München ist die Dachgesellschaft des Knorr-Bremse-Konzerns. Das Unternehmen ist der weltweit führende Hersteller von Bremssystemen für Schienen- und Nutzfahrzeuge. Knorr-Bremse ist an über 100 Standorten in 30 Ländern vertreten. Knorr-Bremse ging Mitte Oktober 2018 an die Börse. Im Unternehmensbereich Systeme für Schienenfahrzeuge stattet Knorr-Bremse Fahrzeuge im Nahverkehr wie beispielsweise U-Bahnen und Straßenbahnen, aber auch Güterzüge, Lokomotiven sowie Personenverkehrs- und Hochgeschwindigkeitszüge aus. Neben Bremssystemen stellt das Unternehmen auch intelligente Einstiegssysteme, Klimaanlagen, Energieversorgungssysteme, Steuerungskomponenten und Scheibenwischer, Bahnsteigtüren, Reibmaterial sowie Fahrerassistenzsysteme und Leittechnik her. Zudem bietet Knorr-Bremse Fahrsimulatoren und E-Learning-Systeme zur Ausbildung des Zugpersonals an.

Die Branche

Nutzfahrzeug- und Schienenfahrzeugindustrie

Die Branche

Nutzfahrzeug- und Schienenfahrzeugindustrie

Weitere Chancen für Erneuerungsprozesse

Erschließung neuer Märkte, Marktchancen

Schnellere und vereinfachte Prozesse.

 

Erschließung neuer Märkte, Marktchancen

Bessere Kundenbeziehung.

 

Erschließung neuer Märkte.

 

Weitere Chancen für Erneuerungsprozesse

Erschließung neuer Märkte, Marktchancen
Erschließung neuer Märkte, Marktchancen
moonman-round

Kontakt aufnehmen und die
eigenen Marktpotenziale erkennen.

Jetzt kostenlos und unverbindlich anfragen. Es wird sich lohnen.

Dann zögern Sie nicht.
Ganz schnell mit uns Kontakt aufnehmen und die eigenen Marktpotenziale erkennen.

Jetzt kostenlos und unverbindlich anfragen. Es wird sich lohnen.

Kontaktformular

Kontaktformular

Vorname
Nachname
Datenschutzhinweis *

*Pflichtfelder

Portfolio, Services, StartUps, Industrie, Verlage, Touristik, Erschließung neuer Märkte
Kontaktformular

Kontaktformular

Vorname
Nachname
Datenschutzhinweis *

*Pflichtfelder

Portfolio, Services, StartUps, Industrie, Verlage, Touristik, Erschließung neuer Märkte